×
home
bauten
projekte
profil
open
kontakt
English
HAUS DER MUSIK INNSBRUCK

KONZERTHAUS


2014
INNSBRUCK | AT
EU-WEITER OFFENER WETTBEWERB

Nutzfläche:
8.400 m²

Bauherr:

Visualisierung:

Modellbau:


Dem engen Gassen-Gefüge der Innsbrucker Altstadt wird eine großzügige Gebäudelandschaft entgegengestellt. Die Platzfläche wird in den urbanen Raum gefaltet. Das Gebäude lädt Passanten und Besucher ein, das Haus nicht nur über das Innere zu betreten, sondern vielmehr als begehbare Landschaft im räumlichen Zusammenhang zu begreifen. Das Dach ist bis oben hin begehbar und  als Erweiterung des öffentlichen Platzes nutzbar. Der direkte Zugang auf verschiedenen Ebenen ist gegeben. Glaselemente bilden eine großzügige Belichtungsfläche für die darunterliegende Halle und das Café. Die Bebauungskante der bestehenden Gebäude wird aufgenommen und fortgeführt. Mit der Faltung wird auch der Eingang mit Vordach ausformuliert. Für diesen Bereich ist eine Doppelnutzung als Terrassencafé oder Freiluftbühne vorgesehen.
HAUS DER MUSIK INNSBRUCK
HAUS DER MUSIK INNSBRUCK
HAUS DER MUSIK INNSBRUCK
HAUS DER MUSIK INNSBRUCK
HAUS DER MUSIK INNSBRUCK
HAUS DER MUSIK INNSBRUCK

Alle Projekte anzeigen